News

Mar 6, 2023

Medesthetics Blog

Sofwave™: Wie eine Zeitreise für die Haut

Sofwave™: Wie eine Zeitreise für die Haut

Die Zeichen der Zeit hinterlassen zuerst im Gesicht ihre Spuren. Kleine Fältchen um dieAugen, eine markante Nasolabialfalte und hängende

Lider werden von den Betroffenen oft als störend empfunden. Da kommt eine neue Innovation in der Hautglättung gerade richtig: Die Sofwave™ SuperB Technologie verspricht dieRückkehr von Elastizität und Spannkraft ohne Operation – und auf Wunsch sogar mit einer einzigen Behandlung in der Mittagspause. Prof. Dr. Kurscheid aus Köln ist einer der zukunftsorientierten Ärzte, die mit der nicht-operativen Behandlung durch eine neue Ultraschall- Technologie Falten und hängende Lider auf eine Zeitreise in die Vergangenheit schickt. Doch damit nicht genug – denn die revolutionäre Behandlung erhielt kürzlich auch die FDA-Zulassung für die Behandlung von Cellulite. Für Prof. Kurscheid einer der Hauptgründe, sich das Gerät für sein Adipositas-Zentrum und die Praxis zuzulegen. Was ist Sofwave™ und wie wirkt es?

Sofwave™ ist eine nicht-operative Behandlung zur Verbesserung der Hautstruktur, die mit einer Neuentwicklung in der Ultraschalltechnologie erfolgt. Die Straffung der Haut wird durch den Einfluss von Ultraschallwellen mit Wärme erzielt. Dabei wird das Gewebe differenziert erhitzt, hierdurch die Neubildung von Kollagenfasern angeregt und die Verkürzung von geschwächten Bindegewebsfasern gefördert. Gleichzeitig bleibt die äußerste Hautschicht durch eine spezielle Kühlung geschützt und unbelastet. Die Haut zeigt nach einer Wirkungszeit von einigen Wochen eine gestraffte Struktur und gewinnt Elastizität und Spannkraft zurück. Welche Behandlungen können mit Sofwave™ durchgeführt werden? Kleine Falten und Hauterschlaffung können mit Sofwave™ an der Stirn, im Bereich der Augenbrauen, an der Nasolabialfalte sowie an den Wangen, der Kinnlinie, dem Hals sowie im Dekolleté behandelt werden. In den meisten Fällen reicht bereits eine Behandlung. Die innovative Ultraschalltechnologie beginnt den Prozess, der über bis zu drei Monate vom Organismus weitergeführt wird. Zum Soforteffekt, der sich direkt nach der Behandlung mit einer leichten Straffung und einer Verbesserung der Elastizität zeigt, kommt ein Langzeiteffekt. Bei diesem lagern sich die neu gebildeten Kollagenfasern in das Gewebe ein und rufen über einen Zeitraum von bis zu drei Monaten weitere Verbesserungen in der Hautstruktur hervor. Neu zertifiziert ist die Behandlung durch die FDA auch für die Behandlung von Cellulite. So können die typischen Anzeichen wie „Orangenhaut“ durch die Verbesserung der Bindegewebsstruktur gemildert und das Wohlbefinden gesteigert werden. Prof Kurscheid: „Ich habe bei meinen Patienten festgestellt, dass Gewichtsabnahme und sportliche Betätigung zwar die Cellulite bessert. Mit der zusätzlichen Sofwave-Behandlung erreichen wir aber noch mehr!“ Wie läuft die Behandlung mit Sofwave™ ab?

Patient*innen nehmen komfortabel auf der Behandlungsliege ihren Platz ein. Nach dem Auftrag einer leichten Betäubungscreme kann die Behandlung starten. Bei der Behandlung wird der Applikator manuell nach jedem Impuls versetzt, bis das vollständige Areal einmalig behandelt ist. Die Impulse sorgen für mikrofeine Verletzungen ausschließlich in einer Gewebetiefe, in der die Bindegewebefasern durch natürliche Alterung in ihrer Funktion eingeschränkt wurden. In der Folge setzt der Organismus den Heilungsprozess in Gang: Die fokussierte Wärmebildung sorgt dafür, dass neue Gewebefasern aus Kollagen gebildet werden. Diese körpereigenen Fasern stärken das Bindegewebe. Es entsteht eine natürliche Verbesserung von Elastizität und Spannkraft, vergleichbar mit der Rückkehr zur jugendlichen Haut. Welche Einschränkungen sind bei der Behandlung mit Sofwave™ zu beachten? Im Gegensatz zu anderen Behandlungen zur Hautstraffung gibt es für Sofwave™ kaum allgemeine Einschränkungen, da sie sich für jeden Hauttyp und jedes Geschlecht unabhängig von der Pigmentierung und der Hautstruktur einsetzen lässt. Die innovative Ultraschalltechnologie kann bei Zeichen der Hautalterung ganzjährig durchgeführt werden.

Was unterscheidet Sofwave™ als Ultraschalltechnologie zur Hautstraffung von anderen Varianten?

Den Unterschied zu anderen Geräten macht die neuartige Ultraschall-Technologie, welche in der perfekten Tiefe der Gewebestruktur die nötigen Prozesse anstößt. Andere Verfahren gehen entweder zu tief oder geben den Ultraschall zu sehr gestreut ab, um vergleichbare Ergebnisse zu erzielen. Die Behandlung erfolgt unter Einsatz einer leichten Betäubungscreme und birgt durch den gezielten Fokus im Gewebe keine Risiken für Verletzungen von Nerven und Blutbahnen. Zudem gibt es bei der Behandlung keinerlei Ausfallzeiten:

Direkt nach der Behandlung können Patient*innen wieder in den Alltag zurückkehren.

Praxis Prof. Kurscheid

Prof. Dr. med. Thomas Kurscheid

Bonner Straße 205

50968 Köln

Weitere Informationen